Live-Bericht

Bericht: Bad Friedrichshall 19.12.2015 (Martins Abschied)

Bericht: Bad Friedrichshall 19.12.2015 (Martins Abschied)

Daniel

Dezember 20th, 2015

No comments

Unser letzter Gig im Jahr 2015 an diesem Samstagabend in der Rockfabrik Bad Friedrichshall war gleichzeitig der letzte Gig von Martin als F.U.C.K.-Mitglied. Sehr viele waren in die Rockfabrik gekommen, einige nahmen sogar hunderte Kilometer auf sich, um dabei sein zu können.

Bad Friedrichshall rockt!

Man spürte schon beim Betreten der Rockfabrik, dass heute etwas anders sein würde als sonst. Heimlich bereiteten wir noch Martins Abschiedsgeschenk vor und Martin war dabei, den Jägermeister mit vielen, vielen Becherchen vorzubereiten, den er später bei „Auf gute Freunde“ von unserer Merch-Manu im Publikum verteilen ließ, um noch ein letztes Mal mit den Fans anzustoßen. Nach einem wieder mal sehr leckeren Mahl, das hier in Bad Friedrichshall immer weitaus gesünder, aber nicht minder lecker daherkommt als sonstwo, ging es um 22.30 Uhr los.

Die Rockfabrik war schon zu diesem Zeitpunkt ein Gebäude ohne jeglichen Sauerstoffgehalt in der Atemluft, was nur teilweise am Rauch und dem Bühnennebel lag. Es war einfach brüllend heiß und jeder, wirklich jeder schwitzte sich einen ab. Am deutlichsten war die Hitze natürlich wieder an Timmys Hemd abzulesen, das gefühlt (nein, anfassen will man das nicht 😉 ) schon nach weniger Minuten als sonst völlig durchgeschwitzt war. Dafür gabs dann bei „Violent Pornography“ ein paar Schläge mit Steffis Neunschwänziger Katze (Peitsche 😉 ). Die Bad Friedrichshaller wollten an diesem Abend offenbar so richtig zeigen, was sie drauf haben und feierten, feierten wie die Wilden.

Martin sagt „Bye, Bye!“ in Bad Friedrichshall

In Runde zwei flogen sogar Stofftiere in Martins Richtung auf die Bühne! :O Die hält unser Captain Jack Sparrow sicher künftig in Ehren. Nachdem Daniel das Geheimnis lüftete, wer sich hinter „Michael Axl Rose-Starr“ verbirgt, der immer die anzüglichen Ansagen auf Englisch macht, folgte der erste große emotionale Moment mit der Übergabe unseres Abschiedsgeschenks. Anschließend ließ Martin ein letztes Mal bei den Onkelz die Sau raus und der Jägermeister floss in die oben erwähnten Becherchen. Bad Friedrichshall tobte ein letztes Mal mit dem Deutschrock-Zeremonienmeister. In der folgenden dritten Runde stieß vor allem unser neuer Song „Ghost Division“ auf euphorische Reaktionen, ehe „From This Day“ ankündigte, dass nun die Stunde des Abschieds gekommen war. Ein letztes Mal „Feiste Räuber“ mit Martin, ein letztes Mal „Nothing Else Matters“ – im Publikum flossen die Tränen und auch Martin war sichtlich ergriffen, als gegen 3.00 Uhr der letzte Vorhang fiel.

Wir sagen auch auf diesem Wege noch mal „Vielen, vielen Dank!“ an Martin, der fast drei Jahre lang Mitglied von F.U.C.K. war, und wünschen ihm für de Zukunft alles erdenklich Gute! Dass er uns und den F.U.C.K.-Fans fehlen werden wird, das konnte man deutlich sehen.

Nach unserer kleinen Weihnachts- und Silvester-Pause legen wir am 02. Januar 2016 in Gunzendorf mit unserem Interims-Bassisten Chris S. wieder mit Vollgas los. Wir sehen uns!! 🙂

Fotos

Unsere Fotos wurden geschossen von Daniel, Manu und Tobi.

Hier geht´s zu unseren Fotos aus Bad Friedrichshall:

Button Zu den Fotos

2 Comments

  1. Pingback: Dave zurück bei F.U.C.K. - als Bassist F.U.C.K. – Die Band

  2. Pingback: Rockfabrik Bad Friedrichshall 23.04.2016 (Bericht) - F.U.C.K. – Die Band

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Menü