Live-Bericht

Bericht: Trockau 09.10.2015 (13 Jahre Stainless Steel)

Bericht: Trockau 09.10.2015 (13 Jahre Stainless Steel)

Daniel

Oktober 11th, 2015

No comments

13 Jahre alt werden unsere Freunde von Stainless Steel in diesem Jahr. Und wie auch schon zu ihrem zwölften Geburtstag luden sie uns auch dieses Mal wieder ein, um das Trockauer Publikum für sie anzuheizen.

13 Jahre Stainless Steel

Eröffnet wurde der Abend von Desission aus Hof. Trotz der Verzögerungen, die es während der Soundchecks gab, enterten sie mit nur 15 Minuten Verspätung die Bühne und gingen in ihr halbstündiges Set. Erfrischend, mal eine Deutschrock-Band (ja, der Bandname lässt nicht unbedingt darauf schließen) zu hören, bei der nicht gegrölt, sondern gesungen wird. Die Halle füllte sich nur nach und nach. Der Trockauer ist Anfangszeiten vor 22.30 Uhr einfach nicht mehr gewohnt. Sehr schade!

Wir hatten an diesem Abend wieder mal Ecki mit dabei, da Chris zu diesem Zeitpunkt Glasgow mit Freedom Call unsicher machte. 90 Minuten hatten wir zur Verfügung, um Stainless Steel und Killerton den Weg für den Rest des langen Abends zu bereiten. Anders als noch im Vorjahr ging das auch aus vielen Nicht-Metalern bestehende Publikum sehr schnell auf unseren Mix aus Rammstein, In Extremo, Manowar, Metallica und Iron Maiden ein. Wir waren in absoluter Rede- und Spiellaune und die gute Stimmung übertrug sich auf alle. Allen voran Stainless-Steel-Schlagzeuger Dinski, der sich von Timmy auf die Bühne holen ließ und kräftig mitsang. Ein großer Spaß!

Anschließend gingen Stainless Steel auf große und umjubelte Zeitreise durch den Böhse-Onkelz-Kosmos, bevor sie mit ihrer zweiten Band Killerton den Schlusspunkt setzten.

Wir bedanken uns wieder einmal für die Einladung und einen spaßigen Abend!

Fotos

Die Fotos wurden geschossen von Manu und Roland.

Hier gehts zu den Fotos aus Trockau:

Button Zu den Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Menü