Live-Bericht

Osterrock Bad Friedrichshall 16.04.2017 (Bericht)

Osterrock Bad Friedrichshall 16.04.2017 (Bericht)

Daniel

April 17th, 2017

No comments

Am Ostersonntag war es Zeit für den großen Osterrock in der Rockfabrik Bad Friedrichshall. Wir freuten uns sehr, dieses Jahr diesen Traditionstermin spielen zu dürfen. Nach dem schon sehr geilen Vorabend in Würzburg erwarteten wir in der RoFa richtig Großes.

Besondere Ostereier für Markus und Roland

Während des Aufbaus in der Rockfabrik bemerkte unsere Crew, dass irgendwas nicht stimmen konnte. Von unten aus gesehen war die linke Bühnenseite seltsam leer. Des Rätsels Lösung: Die Amps und die Box von Markus haben die Reise von Würzburg nach Bad Friedrichshall nicht mit angetreten. :O Unser Chef musste also erst mal umdrehen, jemanden bei der Posthalle erreichen, einen Umweg durch die Würzburger Innenstadt machen, dort die Sachen finden und dann das Gaspedal auf der A81 durchtreten. Dadurch kam Markus später und unser Soundcheck in der Rockfabrik verzögerte sich um eine Stunde.

Der Rest vertrieb sich die Wartezeit mit den Leckereien, die Wirtin Sema backstage bereits aufgefahren hatte: Börek (obligatorisch), gefüllte Weinblätter, Hühnchen, Obst und und und … Schlaraffenland lässt grüßen 😉 Bei Roland sorgte so viel Treibstoff offenbar für einen ziemlichen Energieüberschuss. Mitten in der 1. Runde riss ihm das Resonanzfell seiner Snare Drum, also musste die Ersatz-Snare unter dem Drum Riser herausgeholt und getauscht werden. Gut, dass Roland in der folgenden Pause das gerissene Fell gleich wechselte, denn in der 2. Runde schlug er einfach mal das Schlagfell der Ersatz-Snare durch. Also wieder umbauen und auch in der nächsten Pause ein Fell wechseln. Den Hattrick ersparte er sich aber in der dritten Runde.

Marty McFly im Tropenhaus

Von alledem ließen sich aber weder wir noch das Publikum aufhalten. Der Andrang beim Osterrock war sehr groß und die Luftfeuchtigkeit bereits frühzeitig auf einem Niveau, das man sonst nur aus dem Tropenhaus im Botanischen Garten kennt. Als dann die Bad Friedrichshaller auch noch ihre anfängliche Zurückhaltung aufgegeben hatten, wurde es mächtig schweißtreibend in der Rockfabrik. Da kamen uns die Pausen im kühlen Backstage-Raum mehr als gelegen. Eine mehr als heiße Party, die natürlich mit „Feiste Räuber“ endete.

Den Abschuss landete Dave, nachdem wir zum ersten Mal überhaupt in der Rockfabrik „Hardwired“ von Metallica gespielt hatten und damit offenbar einige ziemlich überfuhren. Seht euch einfach das folgende Video an, das Zitat kommt ca. ab 3:01 😉

Nächste Shows in der Region

Die nächsten Wochen machen wir uns an der A6 etwas rar, aber wer ein paar Kilometer nicht scheut, kann uns hier sehen:

Gailnau liegt übrigens zwischen Rothenburg o.d.T. und Feuchtwangen.

Wir freuen uns auf euch!

Fotos vom Osterrock in der Rockfabrik

Die Fotos haben Dani, Daniel, Manu und Roland geschossen.

Hier geht´s zu den Fotos aus Bad Friedrichshall

Button Zu den Fotos

Kommentar verfassen

Menü