Live-Bericht

Bericht: Niederlamitz 03.02.2018

Bericht: Niederlamitz 03.02.2018

Markus

Februar 5th, 2018

No comments

Niederlamitz – MetalFest Vol.3

Zum dritten Mal veranstalteten die Mitglieder des „MetalFest Niederlamitz“ e.V. ein Festival für Freunde der härteren Klänge. Was ursprünglich als spontane Metal-Fete im alten Bahnhofsgebäude in Niederlamitz anfing, entwickelt sich zu einem kleinen aber feinen Treffen für Metalfans im Fichtelgebirge.

Spaß steht im Vordergrund !

Ein Aspekt soll sich allerdings nach Aussagen der Vereinsmitglieder auch bei ihren weiteren Veranstaltungen nicht ändern: der Spaß für Metalfans steht an erster Stelle für die Jungs und Mädels vom „MetalFest Niederlamitz“ e.V., die alle durch die Bank selbst Metalfans sind, was sie immer wieder mit ihrer Teilnahme an den Moshpits bewiesen haben 😉

4 Bands – humane Preise !

Das Festival wurde mittlerweile in die örtliche größere TSV Halle verlegt. Auch an Licht und Tonanlage wurde nicht gespart. Ein paar Vereinsmitglieder gründeten eine Veranstaltungsfirma und für diesen Abend wurde im Vorfeld kräftig in neues Equipment investiert.

Den Anfang auf der Bühne machten bereits um 20 Uhr die Jungs von „Smokin Hell Bastards“, die wir leider verpassten aber laut Aussagen einiger Besucher ihre Sache gut machten.

Als zweite Band bestiegen „Virus 41“ die Bretter. Die Jungs aus Cham performten sehr souverän ihre Death Metal/Deathcore Songs – beide Daumen hoch !

Nach einer kurzen Umbaupause war die Band „Parasite“ an der Reihe. Da wir uns zu dem Zeitpunkt bereits im Backstagebereich auf unseren Auftritt vorbereiteten, bekamen wir von ihrem Set leider nicht viel mit, aber dem Publikum schien’s zu gefallen.

Mit einer kleinen Verspätung begannen wir dann unsere erste Runde. Da der Chris und Daniel sich diese Tage auf der „70.000 tons of metal“-Kreuzfahrt befanden, hatten die Festivalbesucher die einmalige Gelegenheit das ganze Programm mit dem Ecki als Frontmann zu erleben. Eine kurzfristige Programmänderung mussten wir dann noch vornehmen, als Dave’s Stimme erkrankungsbedingt komplett versagte. An dieser Stelle gute Besserung an unseren Mr. Bassman und besten Dank an den Ecki für die tolle Leistung.

Da in der ganzen Zeit die alkoholischen Getränke zahlreich über die Theke gingen, entsprechend gut war die Stimmung im Publikum, diese wurde dann durch unsere Songauswahl noch mehr angeheizt.

Was nicht unerwähnt bleiben sollte: der Eintrittspreis betrug für den ganzen Abend nur läppische 5 Euro, was noch mehr den „Ein Fest von Fans für Fans“– Charakter des Festivals unterstreicht.

Fotos vom MetalFest – Niederlamitz

Die Fotos wurden geschossen von Manu und Roland.

Hier geht´s zu den Fotos:
Button Zu den Fotos

Kommentar verfassen

Menü