Live-Bericht

Das war unser August 2018! 4 Gigs und eine Hochzeit

Das war unser August 2018! 4 Gigs und eine Hochzeit

Daniel

August 20th, 2018

No comments

Wie schon in den vergangenen Jahren dominierten diesen August Bikertreffen unseren Kalender. Den August wiederum dominierte das extrem heiße Wetter, das jeden unserer Gigs zu einer extrem schweißtreibenden Angelegenheit werden ließ. Großartige Publikumsreaktionen, egal wo wir spielten, doch ein (Kurz-)Gig stand über allem: Bei der Hochzeit von Timmy am 18. August spielten wir ein paar Songs mit dem Bräutigam und zeigten dem Teil der Familie, der noch nie bei uns war, was er so am Wochenende treibt. Aber fangen wir von vorne an:

Bergamo Open Air in Schwanfeld

Am Freitag, 03.08. stand unser letztes Open Air für dieses Jahr auf der To-Do-Liste. Nach über zehn Jahren hatten sich die Organisatoren des Bergamo Open Air entschieden, mal wieder eine Band spielen zu lassen. Die Wahl fiel glücklicherweise auf uns und vor allem für Markus, der quasi im Nachbarort wohnt, freute sich extrem auf den Abend. Uns begeisterte eine großartige Organisation und ein prall gefülltes Gelände. Noch in der zweiten Pause machten wir die Wiederholung im nächsten Jahr zu 99% fest. Das macht deutlicher als alles andere, wie geil dieser Abend war.

Fotos vom Bergamo Open Air

 

15 Jahre Haisla Jochsberg

Was ein „Haisla“ ist, wusste manch einer in der Band vor diesem Abend nicht. Im Grunde ist es dasselbe wie der Bauwagen, die Hütte oder wie auch immer bei euch im Dorf der behelfsmäßige Jugendraum heißt. Die Jochsberger wollten das langjährige Bestehen ihres Haisla gebührend feiern und organisierten ein dreitägiges Fest. Unsere Vorgruppe waren Crazy Pain, die erst kurz zuvor ihr erstes Album veröffentlicht hatten. Die Jungs rockten wie die Sau! Da die Temperaturen noch immer extrem waren, sahen sich viele von direkt vor dem Zelt an, wie Crazy Pain und wir uns einen abschwitzten. In der ersten Pause dann der Schock: Die Lautstärke war zu hoch und ein Anwohner hatte sich beschwert. Die herbeigeeilte Polizeistreife stellte klar, dass um 1.00 Uhr Zapfenstreich sein musste. Das bedeutete für uns, unser Set zu kürzen, das Publikum zu informieren und es anzustacheln, nochmal alles zu geben. Das taten die Anwesenden mit großer Leidenschaft. Sehr schade, dass der Abend so und so früh enden musste!

Fotos von 15 Jahre Haisla Jochsberg

 

27. Internationales Moto Guzzi Treffen in Collenberg

Eine Premiere für uns: Jahrelang hatten wir von diesem tollen Treffen für italienische Motorräder gehört und dieses Mal hat es endlich mit einem Gig hier geklappt. Ca. 1.400 Maschinen waren vor Ort und vermutlich noch mehr Menschen 😉 Die Halle in Collenberg liegt direkt am Main-Ufer, was dem ganzen fast schon Urlaubs-Feeling verlieh, wenn man mal davon absieht, dass des Nachts plötzlich massive Binnenschiffe vorbei fuhren. Das Publikum war bunt gemischt und zunächst etwas zurückhaltend. Wir waren angeblich die bislang härteste Band, die hier auftrat. Aber ihr kennt uns … sowas stachelt uns noch umso mehr an. 😉 Wir zogen die Collenberger und ihre internationalen Gäste auf unsere Seite und brachten den Main zum Brodeln. Und das sogar ohne die vehement von einzelnen geforderten „What´s up?“ und „Atemlos“ 😉 Timmy konnte an diesem Abend leider aufgrund eines kurzfristigen Krankenhausaufenthalts nicht dabei sein, dafür war Martin mit vor Ort. Er übernahm den Bass und Dave frischte seine Gitarren-Kenntnisse unseres Sets auf und vertrat Timmy.

Fotos vom 27. Internationalen Moto Guzzi Treffen

 

Zum 5. Mal: Motorradtreffen des MC Oechsen/Rhön

Wir lieben es zwar wie am Vorabend in Collenberg Neuland zu betreten, aber besonders gerne kommen wir bekanntlich an unsere Tatorte zurück. Oechsen ist so ein Tatort, an dem wir mittlerweile zu willigen Serientätern geworden sind. Wie auch bei den drei Gigs vorher war Ecki am Mikro dabei, da Chris auf Festivals in Schweden und Spanien auf der Bühne stand. Im Gegensatz zu den August-Gigs vorher war es von der Temperatur her in der Rhön etwas angenehmer – und später in der Nacht backstage sogar richtig kalt. Aber klar: Nach vorher 35 Grad kommen einem 25 Grad sehr kühl vor. Das Oechsener Publikum war von der ersten Minute an voll dabei und sorgte dafür, dass vor der Bühne der Schweiß in Strömen floss. Geiler kann man nicht in den verdienten Band-Urlaub starten.

Fotos vom Motorradtreffen des MC Oechsen/Rhön

 

Geheim-Gig im Weinberg

Aber halt … so ganz Urlaub war noch nicht. Unser Sonnenschein Timmy fuhr am Samstag, 18.08. in den Hafen der Ehe ein und da war´s selbstverständlich, dass wir in der grandiosen Location mitten im Weinberg bei Nordheim am Main ein paar Songs spielten. Die Technik stellten Samy, Uli und Oli von Timmys früherer Band Jigger Jam – vielen herzlichen Dank dafür, Männer! Judas Priest, AC/DC, Metallica oder Rage Against The Machine – sowas gibt´s nicht bei jeder Hochzeit zu hören 😉 Das war eine großartige Feier!

 

So geht´s weiter bei F.U.C.K.

Wir machen jetzt erst einmal Urlaub. Im September könnt ihr uns bei folgenden Gelegenheiten sehen:

Comments are closed.