Live-Bericht

Bericht: Wiesen (Unterfranken) 14.02.2015

Bericht: Wiesen (Unterfranken) 14.02.2015

Daniel

Februar 15th, 2015

No comments

Zum ersten Mal rockten wir an diesem Valentins-Samstag beim Rockfasching in Wiesen (Unterfranken). So richtig konnte sich keiner erinnern, wann wir zuletzt in dieser Region des Spessarts gespielt haben. Was uns aber sofort auffiel: Hier tickt Frau Holle anders als rund um Nürnberg oder Würzburg, denn was wir zwischen der A3-Autobahnausfahrt Bessenbach/Waldaschaff, Sailauf und Wiesen (Unterfranken) an Schnee und unter Schneelast umgeknickten Bäumen sahen, wäre anderswo eine Winter-Katastrophe. Hier ist das vermutlich schon wieder einsetzendes Tauwetter 😉 Die kleine Turnhalle in Wiesen ist direkt mit der Grundschule zusammengebaut. Unser Backstage war ein Klassenzimmer, das uns alle an unsere eigene Grundschul-Zeit erinnerte, inklusive der Mini-Stühle! 🙂 Während unten in der Halle bereits Heavy Tool den Anwesenden einheizten, heizten wir der viel zu großen Masse an Rindswürsten so vehement ein, dass viele davon platzten und einen wohligen Wurstgeruch verbreiteten, der uns den Rest des Abends begleiten sollte 😉 Wie immer, wenn man als Band lange irgendwo nicht war oder neu ist, dauerte es etwas, die Wiesener Unterfranken aus der Reserve zu locken. Die vielen „Räuber, Räuber“-Rufe deuteten es an: Hier kannten uns viele von der G.O.N.D. und sie wollten „Feiste Räuber“ hören, was es dann natürlich als Zugabe gab. Nach diesem fuliminanten Abschluss freuten wir uns freilich noch mehr, als wir hörten, dass wir wohl nicht das letzte Mal in Wiesen zu Gast waren. Geil wäre es … 🙂

Zu den Fotos aus Wiesen (Unterfranken)

Button Zu den Fotos

One Comment

  1. Pingback: Kromicher Zeltkerb Krombach (Unterfranken) 22.09.2017 (Bericht) - F.U.C.K. – Die Band

Kommentar verfassen

Menü